Das Forum der Legion
 
AnmeldenAnmelden  LoginLogin  StartseiteStartseite  KalenderKalender  GalerieGalerie  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  FAQFAQ  
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   
KalenderKalender
Die neuesten Themen
» Vorstellung
2014-07-16, 21:23 von Marcel K

» Die Legio Vulpes und die Auxilliares
2014-07-08, 19:28 von Schwinge

» Der Gesamtleitfaden für das Rudel
2014-07-08, 18:50 von Schwinge

» Natter, Leibeigene
2014-07-08, 13:38 von Natter

» Glaube der Windläufer
2014-07-01, 14:45 von Viper


Austausch | 
 

 Ma-Tsu Shi-Mitso "weißer Drache"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ma-Tsu Shi-Mitso
Anwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 2
Alter : 31
Ort : Worms
Anmeldedatum : 30.06.14

Charakterbogen
Name:
System:
Geschlecht:

BeitragThema: Ma-Tsu Shi-Mitso "weißer Drache"   2014-06-30, 13:21

Name: Ma-Tsu Shi-Mitso
Geburtsdartum: nicht eindeutig
Herkunft: östlicher Arm des alten Deutschlands
Familienstand: ledig
Blutgruppe: unbekannt
Größe: 1,86 m
Haarfarbe: Dunkelblond
Augenfarbe: Blau

Hintergrund (wip)
Ma-Tsu  Shi-Mitso vom Stamm der Weiß-Drachen              
Er  hat seine Wurzeln aus dem Stamme der  Weiß-Drachen die ihren Sitz in den verwilderten Wald-Regionen von ....... haben. Bei diesem Stamm handelt es sich um Verlorene die wie  alle Wilden in Sachen Technologie weit zurückhinken, doch ist ihre Gesellschaft und ihr sozales Wesen sehr fortschritlich. Wenn man die " weißen Drachen" betrachtet hat man es nicht mit einem Rudel von Primitiven mit spitzen Stöcken und Schleudern zu tuen. Es handelt sich hierbei um einen sehr stolzen Klan der seinen Ruhm und seinen Stolz aus gefochtenen Schlachten zieht. Eben diesen Werten wird viel Gewichtung gegeben in der Kultur der Weiß-Drachen. Wenn man einen "Drachen" kränkt indem man ihn Beleidgigt oder gar seine Ehre in Frage stellt, folgt daraufhin meistens ein Kampf in dem der Beleidiger eine Chance hat sich zu entschuldigen.
Kämpfe, allgemein Kriege, laufen jedoch in dieser Kultur nach strengen Regeln ab, nicht wie in anderen Ländern der Öd-Welt. Jeder Krieger des Strammes lebt nach einen selbstauferlegten Codex nach dem er sein Leben lebt. Dazu zählt:
Keine Unbewaffneten zu töten (Es sei denn sie werden von einem Gericht als Unehrenhafte deklariert.
Die Ahnen und seinen Klan zu ehren und seinen Stolz nicht mit dem Schlamm der Schande zu beschmutzen. Das führen eines unehrenhaften Lebens würde einem Drachen den Zutritt ins Jenseits verwehren.
Man stiehlt nicht. Dies würde bedeuten kriminell zu werden und sein Ansehen zu verlieren. Das Hab und Gut erschlagener Feinde jedoch ist der gerechte Preis des Siegers. Er darf jedoch nicht seine Leiche fleddern. Es sei denn sein Rivale war ein krimineller oder ein unehrenhafter Kämpfer.
Behandle Andere mit Respekt, auch wenn sie nicht so stark und so mutig sind wie Du. Zolle jedeoch den Starken doppelt soviel respekt.

Hat man erst einmal einen Weiß-Drachen als Kameraden gewonnen findet man in ihm einen treuen Freund bis in den Tod. Auch wenn ihm sein Stolz mehr als seine eigene Existenz bedeutet. Die Krieger des Stammes sind disziplinierte Krieger. Vor einer Schlacht wird man sie nicht dabei vorfinden wie sie sich Zerstreuungen hingeben. Sie fasten vor einem großen Kampf und verzichten auf Dinge die die Sinne vernebeln. Dies können sie immer noch nach oder zwischen den Schlachten tuen.
Matsu Shimitso war zu seiner Zeit beim Stamm ein fähiger und heroischer Kämpfer.  Er war der Anführer einer 10er-Schaft die bei einem Angriff von mutierten Scheusalen ausgelöscht wurde während einer Patroulie. Er ,als einziger Überlebender,kehrte zu seinen Mitmenschen zurück und wurde dort vom Stammesherren verbannt. Er dürfe nicht mehr den Titel Zen-(10)Führer tragen und müsse das Lager verlassen. Er dürfte erst wieder zurückkehren wenn er eine Tat großen Heldenmuts vollbrächte, die ein Krieger der an seiner Seite fochte beweisen  könnte. So ist Shimitso auf der Suche nach Herausforderungen und verdingt sich sein Geld als fahrender Söldner und Kopfgeldjäger.
Status zu Mutanten: Die Stammesmitglieder stehen den Mutierten nicht feindselig gegenüber und verurteilen sie auch nicht ihrer Makel. Sie werden als eigenes Volk angesehen mit dem eine Koexistenz möglich ist und das respektiert wird.
Status zu Frauen: "Ein Schwert und das Können eines Kämpfers bringen Dich zu fall. Nicht sein Geschlecht!" Frauen genießen in der Kultur der Drachen einen gleichberechtigen Stand, auch wenn sie im Alltag mehr die Rolle der Haushälterin,der Erzieherin und der Heilerinnen übernehmen. Dennoch ist es nicht selten das man auch weibliche Krieger antrifft. Jeder erhällt die selben Chancen in der Gesellschaft,egal welchen Geschlechts.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kevin P.
Anwärter
avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Alter : 25
Ort : Darmstadt
Anmeldedatum : 29.06.14

Charakterbogen
Name:
System:
Geschlecht:

BeitragThema: Re: Ma-Tsu Shi-Mitso "weißer Drache"   2014-07-01, 10:21

gehörst du nicht eigentlich in die oni, matze? ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Ma-Tsu Shi-Mitso "weißer Drache"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Freund ist plötzlich weg und weiß nicht ob er mich liebt???
» Pokémon der Film 14: Schwarz - Victini und Reshiram/Weiß - Victini und Zekrom
» Plötzliche Trennung!! Weiß nicht was ich tun soll!
» Er weiß nicht,ob er mich zurück will....
» ICH WEIß GAR NICHT MEHR WOHIN MIT MIR!!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Legion :: Das Rudel :: Charakterthread-
Gehe zu: